Autogas Erdgas

Erdgas - der alternative Kraftstoff

Ständig steigende Benzinpreise lassen den Autofahrer immer öfter ins Grübeln kommen, wie und wo er am besten Kosten sparen kann. Hierbei stellt sich die Frage, was der aktuelle Automarkt an günstigen Alternativen zum herkömmlichen Auto zu bieten hat. So stößt man unweigerlich auf das so genannte Erdgas-Auto.

Erdgas-Autos sind Fahrzeuge, die mit komprimierten Erdgas betankt und von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden. Statt des konventionellen Benzin-Luftgemischs wird nun ein Erdgas-Luftgemisch im Zylinder verbrannt. Für seinen Besitzer zählt in erster Linie die bedeutend geringeren Haltungskosten und der niedrigere Preis für Erdgas. Die erdgasbetriebenen Autos kosten in vielen Fällen gerade mal halb so viel im Verbrauch wie ein konventionell betriebenes Fahrzeug. Die Anschaffungskosten liegen bei Erdgas-Autos zwar mit 2000€ bis zu 4000€ höher als bei normalen Autos, aber wenn man alles hochrechnet, so dürften sich die Mehrkosten binnen 2-3 Jahren amortisiert haben. Hinzu kommt, dass erdgasbetriebene Motoren schadstoffärmer und damit umweltfreundlicher sind. Die geringere Kohlendioxid-Emission fällt dabei weniger ins Gewicht als vor allem der deutlich niedrigere Emissionswert von Feinstaub und Stickstoffdioxid.. Das dürfte besonders in nächster Zukunft von Bedeutung werden, da die Umweltgesetze immer strenger werden, um der wachsenden Luftverschmutzung Herr zu werden.

Natürlich gibt es auch Gründe, warum sich das erdgasbetriebene Auto trotz seiner Vorteile noch nicht so durchgesetzt hat, wie es seine Befürworter wünschen. Da wäre zum einen die kleinen Tanks, die Kraftstoff für eine Reichweite von knapp über 500km fassen können. Zum anderen ist das Tankstellennetz in Deutschland und Europa noch sehr dünn und deshalb verbesserungswürdig. Nicht überall gibt es Möglichkeiten, sein Erdgas-Auto zu tanken. Vom Umrüsten seines alten PKWs auf Erdgas sei wegen der anfallenden hohen Kosten eher abzuraten. Der neue Motor müsste auch beispielsweise wegen Platzmangel im Kofferraum untergebracht werden, was wiederum wertvollen Stauraum kostet.

Fast alle Autohersteller führen mittlerweile erdgasbetriebene Neuwagen in ihrem Programm wie z.B. VW (Golf IV Variant) oder Opel (Zafira).



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »