Verkehrsregeln in Europa: Promillegrenzen

Alkohol am Steuer ist nicht nur immer wieder bei führenden Politikern ein Thema, sondern auch im Ausland! Wo bei uns in der Bundesrepublik Deutschland 0,5 Promille vom Gesetzgeber erlaubt sind, muss das nicht automatisch für das Ausland gelten – die haben Ihre eigenen Regeln, an die wir uns auch als ausländische Autofahrer halten müssen!


Verkehrsregeln in Europa: Promillegrenzen

Als Grundregel – allerdings nicht verbindlich – gilt: Westen und Süden Europas erlauben meist wie Deutschland 0,5 Promille am Steuer! Je weiter man jedoch in den Norden kommt, desto weniger ist erlaubt. Was den Osten Europas angeht, kann es nur eine Botschaft geben: Lassen Sie die Finger vom geliebten Bier!

In den alten Ostblockstaaten Tschechien und der Slowakei, in Ungarn, Rumänien und Kroatien gilt ein generelles Alkoholverbot – wer hier mit einer „Fahne“ erwischt wird, kann zahlen, mitunter ziemlich kräftig sogar! In den skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen wie auch in Polen sind 0,2 Promille erlaubt.

Ein halbes Promille dagegen erlauben die Staaten Spanien, Österreich und Schweiz, Slowenien, Portugal, die Niederlande, Monaco und Italien, Frankreich, Finnland, Dänemark, Bulgarien, Belgien und auch Andorra! In Großbritannien, Lichtenstein, Irland und Luxemburg werden gar 0,8 Promille gestattet!

Auch wenn einige Staaten Alkohol dulden – am besten sind Sie immer dran, wenn Sie die Finger gänzlich vom Alkohol lassen!

Weitere Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Halogenscheinwerfer  Klimaanlage  General Motors  Opel  Brennraum 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »