Maut in Europa

Was man in Deutschland nicht kennt, von der Politik aber schon lange erwogen und doch immer wieder verworfen wird, ist die Maut für die nationale Autobahn – Lkw nicht mitgerechnet. Überall sonst im europäischen Ausland gilt die Mautpflicht, wenn man die Autobahn benutzen möchte!

In Bulgarien etwa wird schon bei Einreise eine Gebühr von knapp 9 Euro erhoben – die Gebühren für die mautpflichtigen Autobahnen wie auch mehrspurigen Straßen liegen derzeit zischen fünf und 15 Euro!
In Frankreich muss ebenfalls auf fast allen Autobahnen Maut gezahlt werden – 100 Kilometer kosten mit dem Pkw etwas um die fünf Euro in bar oder per Kreditkarte. Die Preise für die Maut auf griechischen Autobahnen ist dagegen günstiger – ein Euro bis 3,50 Euro sind fällig!

Italien ist der europäische Vorreiter der Mautidee! Hier gibt es knapp 80 Autobahnen, auf denen Gebühren kassiert werden – um die fünf Euro für 100 Kilometer!
In Österreich gibt es die Vignette, oder Pickerl – die 10-Tages-Vignette gibt es für 7,70 Euro! Auch in der Schweiz gibt es die Vignettenpflicht – für 25 Euro können Sie das ganze Jahr lang die Autobahnen in der Schweiz benutzen!

Die teuerste Maut wird derzeit im sonnigen Spanien berechnet – alle Autobahnen und Straßen mit den Kürzeln „AP“ und „R“ kosten Maut. Ganze acht Euro pro 100 Kilometer sind schon etwas happig.

Weitere Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: ABS  Glühkerze  Frontantrieb  Abdampfrückstand  Zündsystem - Ottomotor 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »