Vorsicht im Ausland vor Autodieben

Gerade die Ferienzeit ist immer wieder die Hauptsaison für Autodiebe und andere Kriminelle – Touristen, gerade im Ausland, sind die Lieblingsziele der Ganoven.

Der ADAC warnt hierzu auch immer wieder und empfiehlt, Türen und Kofferraum auch bei der Fahrt zu verriegeln – besonders in Städten reißen Kleinkriminelle an der roten Ampel die Wagentür auf und stehlen blitzschnell Handtaschen und Jacken!

Wertsachen, Taschen oder Jacken sollten Sie daher auch niemals beim Verlassen des Wagens unbeobachtet im Innenraum liegen lassen – auf der Suche nach Beute zählen diese Dinge zu den beliebtesten Gütern der Langfinger. Schmuck und andere wertvolle Dinge sollten im Kofferraum gelagert werden, am besten unter Koffern und anderen schweren Gepäckstücken, um den Gaunern die Lust zu nehmen!

Werden Sie auf der Autobahn zum Anhalten aufgefordert, weil möglicherweise eine Panne vorliegt, versuchen Sie den nächsten Rastplatz oder Autohof zu erreichen – Menschenmassen schrecken Kriminelle ab! Haben Sie – angeblich – einen Plattfuss, fahren Sie notfalls langsam auf der Felge weiter! Müssen Sie doch anhalten, verschließen Sie den Wagen und rufen Sie per Handy Hilfe – einer der Insassen sollte zudem im Auto warten!

Verfallen Sie niemals in Panik – in brenzligen Situationen machen Sie durch hupen andere auf sich aufmerksam. Werden Sie bedroht, rücken Sie Geld und Wagen raus - Sie haben nur ein Leben!

Weitere Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Fahrzeugschein  Motorbremse  Cadillac  Mercedes Benz  Dekompressionsbremse 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »