Tipps zum Kauf von Scheibenwischern

Autofahrer haben es nicht nur im Winter schwer, die Frontscheibe sauber zu halten. Auch die warme Jahreszeit hat diesbezüglich ihre Nachteile. Insekten kleben an den Scheiben fest und erschweren die Sicht. Pollen, abfallende Blütenreste und Vogel-Kot können ebenfalls zum Problem werden. Sind die Scheibenwischer bereits älter und ist der Wischgummi erst einmal porös geworden, so nützt auch die gut gefüllte Scheibenwaschanlage nichts mehr. Durch starke Sonneneinstrahlung wird die Autofahrt dann sehr schnell zum Blindflug. Jetzt ist es höchste Zeit, neue Scheibenwischer zu kaufen.

Teuer bedeutet nicht immer gute Qualität

Natürlich möchten die Fahrzeughersteller gern die Original-Teile zum Verkauf bringen. Diese erweisen sich allerdings unter Umständen als wenig belastbar. Einer ADAC-Studie zufolge waren es preiswerte Noname-Scheibenwischer, die bei entsprechender Pflege am besten abgeschnitten haben. Als Faustregel gilt: Ein guter Scheibenwischer sollte mindestens zwei Jahre schlierenfrei arbeiten. Die tatsächliche Lebensdauer ist unter anderem vom Standplatz (Garage oder Außenstellplatz), von der jährlichen Fahrstrecke und von der Behandlung beziehungsweise der Pflege der Wischerblätter abhängig.

Worauf ist zu achten?

Die Scheibenwischer sollten regelmäßig mit einem weichen Tuch feucht gereinigt werden. Hierbei ist besonders auf die Leichtgängigkeit zu achten. Bleibt man mit dem Tuch immer wieder am Wischerblatt hängen, so ist das Material bereits porös geworden. Ein optimales Wischergebnis ist dann nicht mehr möglich. Risse im Gummi und ausgefranste Seiten bedeuten ebenfalls den sofortigen Austausch. Ein Gummipflegemittel ist daher nach der Reinigung zu empfehlen. Dadurch bleibt das Material geschmeidig und widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen. Dass man im Winter den angefrorenen Scheibenwischer nicht mit Gewalt über die vereiste Frontscheibe schaben lässt, versteht sich von selbst.

Wo findet man den richtigen Scheibenwischer?

Schnellstmögliche Informationen zum Kauf der passenden Scheibenwischer findet man im Internet. Hier sind in der Regel entsprechende Erfahrungsberichte zum gewünschten Modell verfügbar. Auch die Nachfrage in der Kfz-Werkstatt des Vertrauens ist zu Informationszwecken durchaus angeraten. Im Zuge dessen können die neuen Scheibenwischer vom zuständigen KFZ-Meister gleich ordnungsgemäß angebracht werden.

Weitere Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: KIA  Peugeot  Pendelmotorlagerung  Frontantrieb  Nockenwelle 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »