Grüne Kennzeichen

Grüne Kennzeichen sind Kennzeichen, die genau so aussehen, wie die normalen, nur das statt der schwarzen Schrift hier der Aufdruck grün ist. Diese Kennzeichen können Hilfsorganisationen erhalten (DRK, Feuerwehr). Diese Fahrzeuge sind dann von der KFZ Steuer befreit.

Auch landwirtschaftliche Fahrzeuge (Traktoren, Anhänger) können grüne Kennzeichen erhalten. Dafür sind Vorraussetzungen notwendig, die in jedem Bundesland anders sein können (z.B. Bewirtschaftung von mind. 2 ha Land).

Ausgegeben werden diese Kennzeichen von der Zulassungsstelle nur, wenn die Genehmigung zur Steuerbefreiung von Finanzamt vorliegt. Diese Fahrzeuge mit dem grünen Kennzeichen dürfen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden. Wird das Fahrzeug zu einem anderen Zweck verwendet, so ist das ein Vergehen gegen das Steuergesetz und kann straffrechtlich verfolgt werden.

Grüne Kennzeichen können auch Sattelauflieger haben. Hier muss der Halter für das Zugfahrzeug eine erhöhte KFZ Steuer zahlen. Dazu können dann mehrere Auflieger mit grünen Kennzeichen steuerfrei am Straßenverkehr teilnehmen. Sie dürfen aber nur von Fahrzeugen gezogen werden, für die eine erhöhte KFZ Steuer gezahlt wird.

Die grünen Kennzeichen werden von der Zulassungsstelle erst dann ausgegeben, wenn die Zustimmung vom Finanzamt vorliegt.

Da auch die Fahrzeuge und Anhänger mit grünen Kennzeichen am öffentlichen Verkehr teilnehmen, gilt die Steuerbefreiung nicht für die Versicherung. Die Fahrzeuge müssen genau so versichert werden, wie gleiche Fahrzeuge mit normalen Kennzeichen.



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »