Betriebsverhalten

Betriebsverhalten

Ein Motor weist verschiedene Arten des Betriebsverhaltens auf. Hierzu gehören das stationäre Betriebsverhalten sowie das instationäre, auch transient genannte Verhalten.
Dabei liefert das stationäre Verhalten Informationen über Drehmoment, Leistung, Emissionen oder Ladedruck in einem bestimmten Betriebspunkt. Dabei wird der Betriebspunkt definiert durch Drehzahl und Laststellung, welche während des betrachteten Zeitraumes konstant gehalten werden müssen.

Das instationäre Verhalten dagegen beschreibt die dynamischen Effekte. Beispielsweise können diese beim Beschleunigungsverfahren gemessen werden.
Die Unterschiede zwischen den beiden Arten des Betriebsverhaltens sind dabei deutlich zu erkennen. Dies lässt sich leicht verstehen, wenn man einen Motor mit Abgasturboladung betrachtet. Hier ergeben sich zum Teil völlig andere, meist niedrigere Ladedrücke, wenn ein solcher Motor aus niedrigen Drehzahlen beschleunigt wird, als wenn er stationär bei einer Drehzahl betrieben wird. Dabei muss das Betriebsverhalten optimal abgestimmt werden. Das heißt, dass sich der Motor unter allen von außen einwirkenden Bedingungen, wie zum Beispiel Beschleunigung, Motor- oder Außentemperatur, Höhenlage oder Leerlauf optimal in Bezug auf Leistung, Akustik, Verbrauch, Drehmoment usw. verhält.

 




Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »