Oszillierende Massen

Oszillierende Massen

Unter dem Begriff oszillierende Massen versteht man die Summe der Massen aller Bauteile eines Triebwerkes, die eine hin- und hergehende Bewegung ausführen. Bei der Massenbeschleunigung führen diese Massen zu Massenkräften, die wiederum je nach Zylinderanzahl beziehungsweise Zylinderanordnung zu mehr oder weniger starken Massenmomenten führen. Um die Bauteile weniger stark zu beanspruchen und den Fahrkomfort zu erhöhen, sollten diese möglichst gering gehalten werden. Zu den Bauteilen, deren Massen zu den oszillierenden Massen zusammenaddiert werden, zählen unter anderem Ventile, Kolbenbolzen, Kolbenringe oder auch der Kolben selbst.

 




Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »