Volkswagen Golf Plus ab sofort mit Autogas verfügbar

16.06.09 - 21:38 Uhr | Volkswagen

Der Autohersteller Volkswagen bietet ab sofort den Golf Plus als Modell Bifuel auf Wunsch mit Autogasanlage an. Wie die Wolfsburger bekanntgeben, wird durch die Umrüstung auf den alternativen Kraftstoffs eine Einsparung von über zehn Prozent in Sachen Kohlendioxidausstoß erreicht.

Der 98 PS starke 1,6 Liter-Vierzylinder benötigt durchschnittlich 9,8 Liter Autogas (LPG) auf 100 Kilometer. Dadurch kommen Kohlendioxid-Werte von circa 159 Gramm je Kilometer zustande. Mit dem herkömmlichen Benzin.Motor wird ein Verbrauch von 7,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer angegeben, was einem CO2-Ausstoß von 179 Gramm je Kilometer entspricht. Man kann in etwa damit rechnen, dass man damit knapp 6,10 Euro je 100 Kilometer an Kosten hat, was im Vergleich zu den rund 10 Euro (Berechnungsgrundlage: 7,5 Liter Verbrauch auf 100 km zu je 1,35 Euro je Liter Benzin) je 100 Kilometer das Einsparpotenzial beweist.

Platzsparend ist der Autogastank mit 43 Litern Nutzvolumen in der Reserveradmulde eingebaut. Wer beide Kraftstoffe kombiniert, kann mit dem 43 Liter LPG-Tank und dem 55-Liter Benzin-Tank eine Gesamtreichweite von rund 1.100 Kilometern erreichen, wovon man im reinen Autogas-Betrieb schon knapp 440 Kilometer erreicht.

Hinsichtlich der Preise muss man beim neuen VW Golf Plus Bifuel mit Einstiegspreisen ab 22.460 Euro rechnen. Das Fahrzeug ist in den Ausstattungsvarianten Trendline und Comfortline ab sofort erhältlich.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Gleichstrommotor  Landrover  Peugeot  Kupplung  Umkehrspülung 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »