Lissabon: Vorstellung Volvo S60

24.05.10 - 13:14 Uhr | Volvo

Just im portugiesischen Lissabon hielt die ehemalige Ford-Tochter Volvo die Pressepräsentation ihres neuen Mittelklassemodell S60 ab, mit welcher man speziell die deutsche Konkurrenz herausfordern will. Das jedenfalls unterstrich Bernhard Bauer, Chef von Volvo Deutschland!

Das könnte sogar durchaus klappen, schaut die neue schwedische Mittelklasse Volvo S60 doch allein optisch deutlich rassiger aus und kommt fast schon wie ein Coupé denn eine Limousine daher. Auffallend neben der geduckten Linienführung sind vor allem die komplette Neuzeichnung der Front- und Heckpartie, wobei besonders die Front zart an die Sportwagenmodelle von Aston Martin erinnert.

Fast imposant der breite, dabei auch recht hohe Kühlergrill mit dem bekannten Volvologo, der gekonnt von den Scheinwerfern flankiert wird. Die schauen zwar nicht mit dem berühmten bösen Blick, sanft schaut das „Antlitz“ des zweiten Volvo S60 allerdings auch nicht aus. Das Heck des Volvo S60 wiederum erscheint neuerdings recht weich und verliert die herrliche Linienführung der ersten Generation.

Was den Preis der kommenden zweiten Generation angeht, scheinen die Schweden zudem überzeugt vom Erfolg: mit mindestens 27.000 Euro für die Basisversion T3 (1,6 Liter, 150 PS) des neuen S60 stellt man sich in eine Reihe beispielsweise mit einem Audi A4 – die Topversion T6 kommt gar auf 49.550 Euro (304 PS)…

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Niederquerschnittsreifen  Thermotronik  Betriebsstoffe  Bitterstoff  Glühzündung 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »