GP Japan: Qualifing wegen Regen gestrichen

09.10.10 - 14:36 Uhr | Motorsport

Dass es wettermäßig – zumindest im Qualifing - zum Großen Preis von Japan turbulent werden könnte, war schon bekannt, just wurde heute morgen das Qualifing denn gar ganz gestrichen. Tatsächlich war dank sintflutartigen Regen soviel Wasser auf der Strecke, dass man erst morgen die Startaufstellung ausfahren will!

Fahren war heute morgen im japanischen Suzuka jedenfalls einfach nicht machbar, selbst das Safety Car hatte Probleme mit Aquaplaning. Zuerst hatte man ja noch Hoffnung in Japan und verschob das Qualifing im Takt von jeweils 30 Minuten, schließlich blieb der Rennleitung gar keine andere Wahl als das Qualifing zu streichen respektive auf Sonntag 10:00 Uhr Ortszeit (03:00 MESZ) zu verlegen.

Morgen soll es dann auch etwas besser aussehen und speziell das Rennen wird wohl im Trocknem stattfinden – beim Qualifing aber könnten erneut nasse Bedingungen herrschen, was den einen oder anderen Underdog sicher nicht schmerzen würde, die Titelaspiranten hingegen schon. Interessant wird es zudem, wenn es zum „zweiten“ Qualifing so nass sein sollte, dass man wieder nicht fahren kann…

Dann würde das Formel-1-Reglement greifen, wonach – findet tatsächlich kein Qualifing statt – die Startnummer der Piloten über die Startaufstellung entscheidet. Sollte es so kommen, würde Button als aktueller Weltmeister von der Pole starten, Hamilton von zwei, Vettel von fünf, Webber von sechs und Alonso von acht, um einmal die fünf Titelkandidaten zu nennen.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Gleichstrommotor  Opel  Frontantrieb  Nachlaufen  Oxidation 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »