Verkehrsregeln werden oft ignoriert

13.10.10 - 14:37 Uhr | Verkehr

Jeder kennt das wohl selbst quasi aus der eigenen (Fahr)Praxis: Auf der Autobahn wird beim Spurwechsel kaum noch geblinkt, manches Stoppschild von einigen „Kollegen“ schlichtweg ignoriert. Tatsächlich halten sich nicht alle Autofahrer an die geltenden Verkehrsregeln, was natürlich nicht so ganz vom Gesetzgeber gewollt ist.

Just ergab denn eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK aus dem bayerischen Nürnberg gar, dass gut 33 Prozent nicht einmal glauben, die Führerscheinprüfung ein zweites Mal bestehen zu können. Allein Tempolimits sind für viele Autofahrer eine Verkehrsregel, über welche großzügig hinweg gesehen wird.

Wie die GfK mitteilt, würden sich fast 46 Prozent der deutschen Autofahrer an kein Tempolimit halten, der Schulterblick – speziell beim Überholvorgang – wiederum wird von knapp 42 Prozent einfach ignoriert. Ebenso schaut es beim Thema Abstand halten oder aber Stoppschilder aus, wo laut der GfK über 30 Prozent die bestehenden Verkehrsregeln missachten.

Beim Ein- oder ebenso Ausparken nicht oder zumindest nicht immer zu blinken wird hingegen nur von etwa 20 Prozent der deutschen Autofahrer zugegeben. Befragt wurden von der GfK – im Auftrag des bekannten Versicherungsunternehmen DA Direkt – immerhin 700 Autofahrer…

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Schaltsaugrohr  Common Rail  American LeMans  Beschleunigung  Bleifreie Additive 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »