Schaden-Rückkauf bei der Kfz-Versicherung

24.10.11 - 08:37 Uhr | Markt + Marketing

Ein Unfall und schon ist der Schadenfreiheitsrabatt bei der Kfz-Versicherung dahin. Zumindest rutscht man um einige Stufen nach unten und muss in der Regel deutlich mehr für die Autoversicherung bezahlen als bislang – und das gleich über mehrere Jahre. Eine Option, sich unter Umständen günstiger aus der Affäre zu ziehen, ist der Rückkauf.

Die Kfz-Versicherung reguliert den Schaden in dem Fall zwar ganz normal und kommt für sämtliche Kosten des Unfallgegners auf. Die Gesamtrechnung übernimmt später aber der Kunde. Ob sich dieser Schritt lohnt, richtet sich nach vielen Faktoren. Letztlich muss der Schaden-Rückkauf unter dem Strich günstiger sein als die Rückstufung bei der Schadenfreiheitsklasse. Das Vergleichsportal Aspect Online hat im Auftrag des Magazins „Auto Motor und Sport“ verschiedene Modellrechnungen durchgeführt und kommt zu dem Ergebnis, dass die Selbstregulierung vor allem für Vielfahrer rentabler ist.

Bei einem 44-Jährigen, der mit seinem VW Golf jährlich rund 25.000 Kilometer zurücklegt, rechnet es sich demnach erst ab 684 Euro, die Vollkaskoversicherung einzuschalten. Handelt es sich um einen Fremdschaden, der über die Kfz-Haftpflichtversicherung abgewickelt wird, liegt der Grenzwert ungefähr bei 658 Euro. Familien mit einer Fahrleistung von 15.000 Kilometern sollten Kaskoschäden bis 451 Euro und Haftpflichtschäden bis 486 Euro selbst tragen. Bei einem Rentner – 8.000 Kilometer pro Jahr – liegen die Werte bei 58,30 Euro bzw. 358 Euro.

Da es sich hier um typische Musterkunden handelt, können die von Aspect Online ermittelten Zahlen nur einen groben Überblick geben. Daher ist es sinnvoller, sich bei der Kfz-Versicherung zu erkundigen, ob sich der Rückkauf lohnt oder nicht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, den exakten Grenzwert zu ermitteln, ab dem die Rückstufung günstiger wäre als der Schaden-Rückkauf. Ohnehin ist es ratsam, die Abwicklung eines Schadens erst einmal der Assekuranz zu überlassen, gerade bei Fremdschäden. Ob man die Kosten dann erstattet, um nicht zurückgestuft zu werden, steht auf einem anderen Blatt.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Benzindirekteinspritzung  Hyundai  Suzuki  Oktavanalyse  Zündtemperatur 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »