Opel Ampera: Spätere Auslieferung

14.12.11 - 15:34 Uhr | Opel

Im Sommer 2011 wurde der Ampera-Bruder Chevrolet Volt einem Crashtest unterzogen, drei Wochen später fing der US-Stromer plötzlich Feuer. Konsequenz: Opel hält seine Kunden mit den Auslieferungen hin und wartet quasi ab...

Was letzten Endes wohl mehr als klug sein dürfte, denn mittlerweile beschäftigen sich die US-Behörden mit dem sonderbaren und sprichwörtlich feurigen Vorfall. Kurios an der Geschichte; Nach dem ersten Test wurden drei weitere Crashversuche unternommen, bei welchen später erneut zwei Modelle in Flammen aufgingen, wie die US-amerikanische Sicherheitsbehörde für Straßenverkehr NHTSA mitteilte.

Aufgrund der Vorfälle in den USA hat der Rüsselsheimer GM-Ableger namens Opel vorerst die Auslieferung des Amperas unterbrochen, die quasi erst gerade angelaufen ist. Tatsächlich sind die ersten Modelle an Kunden in Belgien, Deutschland, Frankreich, Schweiz und Niederlande längst unterwegs, übergeben will Opel das Elektroauto jedoch erst, wenn Ergebnisse der Untersuchungen aus den USA vorliegen.

Die Idee scheint schließlich mehr als Sinn zu machen, denn technisch sind Opel Ampera und der Chevrolet Volt absolut identisch, der Range Extender-Antrieb haargenau gleich. Selbst produziert werden die Modelle gemeinsam in den USA nahe dem GM-Hauptquartier in Detroit. Chevrolet hingegen liefert seine Modelle aus, vor kurzen wurden zwei Fahrzeuge vom Volt der US-Botschaft in Paris ausgehändigt...

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Niederspannungsmagnetzündung  Lada  Allradantrieb  Abgasexergie  Bare Die 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »