Daimler setzt auf die Kfz-Versicherung

29.02.12 - 09:06 Uhr | Markt + Marketing

Wie jüngst berichtet, wollen immer mehr Autohersteller mit dem Fahrzeug auch gleich die passende Kfz-Versicherung verkaufen. Paradebeispiel für diesen Trend ist Daimler. Der Konzern sucht nach neuen Kooperationspartnern, um weltweit maßgeschneiderte Versicherungslösungen anbieten zu können. Ziel: eine stärkere Kundenbindung.

Gegenüber der „Financial Times Deutschland“ erklärte der Chef der Daimler Insurance Services, Martin Schindewolf: „Wir glauben, dass wir die Versicherungsmöglichkeiten weltweit nur bespielen können, wenn wir die richtigen strategischen Partner haben.“ Da der Konzern in vielen Ländern aktiv sei, mache es keinen Sinn, sich an eine einzelne Assekuranz zu binden. Aktuell kooperiert Daimler in puncto Kfz-Versicherung unter anderem mit der HDI-Gerling, der Allianz, Chartis und der Zurich-Versicherung. Ähnliche Partnerschaften bestehen auch bei anderen Herstellern.

Sie hoffen, den Kunden Serviceleistungen wie die Autoversicherung schmackhaft machen zu können. Davon sollen alle Beteiligten profitieren. Für die Versicherer ist es ein zusätzliches Geschäft. Hersteller und Händler binden die Kunden stärker an sich und lasten die Werkstätten besser aus. Der Kunde wiederum erhält alles aus einer Hand und hat bei einem Schaden später nur einen Ansprechpartner. Das macht es für viele Autokäufer so attraktiv, die Kfz-Versicherung direkt beim Händler zu unterschreiben, statt online zu suchen oder sich an einen Makler zu wenden.

Für Martin Schindewolf steht fest: „Der Verkauf der Police verschafft zusätzlichen Kundenkontakt, was die Verweildauer beim Konzern erhöht.“ Daher möchte man im Versicherungsgeschäft weiter wachsen und den Vertriebskanal ausbauen. Dabei sei durchaus denkbar, auch in der Preisgestaltung gemeinsam unterwegs zu sein. Das hieße zum Beispiel: Wer sich für ein Fahrzeug mit neuer Sicherheitstechnologie entscheidet, kann möglicherweise mit einem Rabatt auf die Autoversicherung rechnen.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Erlkönig  Servobremse  Hyundai  Quensch-Effekt  Vor- und Nachentflammung 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »