Kombi: Hyundai bringt i30 als Kombi cw

15.08.12 - 13:13 Uhr | Hyundai

Kombis sind beim deutschen Käufer traditionell der große Renner, just bietet sich ein neues Modell an: Hyundai bringt seinen kompakten i30 als neue Kombiversion i30cw!

Als zweite Karosserievariante nach dem Fünftürer mit Schrägheck ergänzen die Südkoreaner ihren noch recht neuen Hyundai i30 (die zweite Generation kam Ende 2011) um einen Kombi, der bei dem asiatischen Hersteller traditionell „cw“ genannt wird. Entwickelt wurde der eigentliche Koreaner gezielt für den europäischen Markt im Hyundai-Designzentrum Rüsselsheim, dank „Gardemaße“ soll der Hyundai i30 Kombi vor allem Platz bieten.

Tatsächlich ist der Hyundai i30cw im Vergleich zum Schrägheck-Modell 19 Zentimeter gewachsen und kommt somit auf 4,49 Meter Länge, was wiederum 528 bis sogar 1.642 Liter Ladevolumen im Kofferraum ermöglicht. Gebaut wird der Kombi im tschechischen Nosovice, angeboten wird der Koreaner in drei Ausstattungen und mit fünf Motoren - identisches Motorenportfolio zum Schrägheck-Modell - ab 17.290 Euro in der Basisversion Hyundai i30cw 1.4 Classic.

Apropos Basismodell: In Serie sind dem neuen Hyundai i30cw Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht, Audioanlage inklusive RDS-Radio, CD-Spieler oder MP3- sowie iPod-Anschlüsse eingebaut, ebenso natürlich eine Klimaanlage oder Berganfahrassistent und Flex Steer. Sparversion des Kombis wird der Hyundai i30cw blue 1.6 CRDi, für welchen Hyundai einen Magerverbrauch von gerade mal 4,2 Liter Diesel verspricht.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Niederquerschnittsreifen  Roadster  Brennraumablagerungen  Normalbenzin  Ölpumpe 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »