Genf 2013: Alfa präsentiert Studie Gloria

20.02.13 - 13:23 Uhr | Alfa Romeo

Genf steht quasi kurz bevor, in gut zwei Wochen öffnet der Autosalon für die Besucher. Gerade ist eine neue Premiere bekannt geworden, Alfa Romeo zeigt seine Studie Gloria!

Die Studie entpuppt sich als durchaus gelungene Sportlimousine, welche von Turiner Designstudenten entworfen wurde. Tatsächlich entstand das schicke Coupé am European Design Institute (IED) in Turin im Zuge des Studiengangs „Transportation Design“, Hilfe bekamen die Nachwuchsdesigner vom Centro Stile Alfa Romeo.

Alfa feiert die Studie Gloria gar als Erben des Alfa Spider Duetto, der 1966 mit Dustin Hoffman im Film „Die Reifeprüfung“ zu Weltruhm gelang - und der italienischen Marke zum Durchbruch in den USA verhalf. Gezeichnet wurde die Studie Gloria daher ganz nach dem Geschmack der US-Käufer, wo Alfa Romeo 2013 sein Comeback feiern will; auch Asien stand im Fokus.

Die Maße des Alfa Romeo Gloria nennt der Hersteller übrigens mit 4.700 mm Länge, 1.920 mm Breite, 1.320 mm Höhe sowie 2.900 mm Radstand. Als Antriebe könnten dem Gloria V6 wie ebenso V8-Motoren dienen, welche unter der langen Motorhaube mit der kraftvollen Auswölbung beide Platz finden würden. Ob die Designidee den Weg in die Serie findet, scheint aktuell jedoch unwahrscheinlich, wobei Fans der italienischen Marke das wohl durchaus begrüßen würden.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Abgasrückführung  Servobremse  Kupplung  Bleifreie Additive  Kotflügel 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »