Sicherer Japaner: Ehre für Mitsubishi Outlander

14.05.13 - 10:26 Uhr | Mitsubishi

Erst 2012 feierte der nagelneue Outlander dritter Generation seine große Premiere in Genf, selbst als (Plug-in)Hybrid wird Mitsubishi seinen Crossover feilbieten. Nun wurde dem Japaner eine hohe Ehre verliehen.

Im japanischen Mutterland wurde der „neue“ Mitsubishi Outlander III gerade als sicherstes Auto (Japans) ausgezeichnet, was der Vermarktung sicherlich gut tun dürfte. In Japan jedenfalls wurde der Mitsubishi Outlander III mit dem „Top Safety Performer“ausgezeichnet, womit der Crossover aus Nippon in seiner Heimat als sicherster Pkw aller in 2012 neu erschienenen Modelle gilt.

Verliehen wird der „Top Safety Performer“ übrigens von der „Japan New Car Assessment Program“, ganz umsonst gibt es die Auszeichnung natürlich nicht. Tatsächlich muss sich ein Pkw wie in den Staaten für den „Top Safety Performer“ in einem Crashtest bewähren, genauer im japanischen JNCAP vergleichbar mit dem hiesigen Euro NCAP.

Für die Auszeichnung ist selbstredend die volle Punktzahl - und somit fünf Sterne - nötig, speziell in den wichtigen Wertungen Insassenschutz und ebenso Fußgängerschutz. Überwacht wird der JNCAP obendrein vom japanischen Verkehrsministerium sowie der Nationalen Agentur für Automobilsicherheit NASVA.

Der Mitsubishi Outlander PHEV konnte sich jedenfalls im Crashtest bewähren. In Europa ist die dritte Outlander-Generation ebenfalls längst auf dem Markt, zum Sommer folgt der alternative Plug-in-Hybrid.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: General Motors  Smart  Abblaseventil  Blei Legierungen  Naphthene 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »