VW Amarok: Pickup kommt als Canyon

03.06.13 - 09:34 Uhr | Volkswagen

Sondermodelle sind in der Autobranche generell eine Idee, Volkswagen versucht sich nun gar an einer Edition seines Amarok. Den bringen die Wolfsburger als „Canyon“ und natürlich mit einigen Extras ins Autohaus.

Optisch dürfte am neuen VW Amarok Canyon wohl prompt die (optionale) Batterie von vier zusätzlichen Scheinwerfern auf dem Dach des Pick-ups auffallen, obendrein ist die Edition exklusiv im knalligen „copper orange“ zu ordern. Die Farbgebung setzt sich auch Innenraum mit orange-roten Ziernähten fort, wo übrigens die Sitze in Teilleder bezogen sind.

Als Schuhwerk dienen dem VW Amarok Canyon Felgen in 17 Zoll inklusive sogenannter All-Terrain-Reifen, welche sogar die eigentliche 18-Zoll-Serienbereifung übertreffen - um ganze zwei Zentimeter. Als Antrieb ist dem VW Amarok Canyon schließlich ein Vierzylinder-TDI verbaut, der 132 kW oder 180 Pferde leistet.

Kombiniert wird der Turbodiesel mit permanenten Allrad sowie außerdem einer 8-Gang-Automatik, deren besonderer Clou die „Offroad-Funktion“ für Fahrten über Stock und Stein sein dürfte. Weitere Ausstattungsideen des VW Amarok Canyon sind obendrein Klimaanlage, Standheizung, Navi, Rückfahrkamera oder Nappaleder.

Den Verkaufsstart der Edition nennt Volkswagen mit dem kommenden Oktober 2013, kosten wird der VW Amarok Canyon die stolze Summe von 38.372 Euro und damit runde 2.000 Euro Aufpreis als das Topmodell Highline.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Elektrolyse  Allradantrieb  Betriebsverhalten  Brennraumablagerungen  Notlauffunktion 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »