Rekord: VW Passat TDI kommt auf 3,02 Liter

28.06.13 - 12:09 Uhr | Volkswagen

Dieselmodelle sind hierzulande die Langstrecken-Renner, weswegen es alternative Modelle mit Hybridpower eher schwer haben. Volkswagen macht es mit seinem Passat TDI allen vor...

Die Wolfsburger haben gerade mit ihrem VW Passat TDI einen neuen Rekord aufgestellt, der prompt von Guinness World Records gewürdigt wurde. Volkswagen tourte mit seinem Diesel-Passat munter durch die USA, allein Alaska und Hawaii ließ man außen vor.

Trotzdem umfasst die Route 8.122 Meilen, was umgerechnet rund 13.000 Kilometer ergibt. Ein in den USA, genauer in Chattanooga, gebauter VW Passat 2.0 TDI mit immerhin 140 PS (103 kW) brauchte für die Strecke 16 Tage, was natürlich nicht der eigentliche Rekord war. Vielmehr ging es den Piloten allein um den Verbrauch, welchen man mit 78 Meilen pro Gallone verriet.

Das entspricht umgerechnet gerade mal 3,02 Liter auf 100 Kilometer, den bisherigen Rekord von 67,9 Meilen/Gallone konnte der VW Passat 2.0 TDI damit deutlich unterbieten. Wie hoch die Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Tour war, verriet Volkswagen allerdings nicht, der Normverbrauch des US-Passats mit Diesel wird mit 5,5 l/100 km oder 43 Meilen pro Gallone angegeben.

Fahrer Wayne Gerdes jedenfalls sieht den Beweis erbracht, wie viel Einfluss der Fahrer auf den Verbrauch hat.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Airbag  Servobremse  Suzuki  Blow-By  Umluftkanal 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »