Facelift: Peugeot frischt kleinen 107 auf

04.07.13 - 09:02 Uhr | Peugeot

Seit 2005 stellt der kleine 107 im Hause Peugeot das Einstiegsmodell, welches bereits zwei Mal - nämlich 2009 und ebenso 2012 - aufgefrischt wurde. Zum neuen Sommer folgt nun Facelift Nummer drei!

Peugeot hat seinen Stadtflitzer tatsächlich erneut geliftet, wobei sich die Modellpflege vor allem in mehr Sicherheit zeigt. Der Peugeot 107 erhält nämlich einige neue Airbags, ganze sechs sind es laut Hersteller nun im Kleinstwagen. Trotzdem dreht Peugeot nicht an der berühmten Preisschraube, wie gewohnt startet der 107 trotz mehr Sicherheit und somit Inhalt bei 9.750 Euro.

Neben den neuen (Vorhang)Airbags bekommt der kleine Löwe außerdem weitere Ausstattungen, neue Optionen oder ein schickes Bicolor-Paket verpasst. Das längst bekannte Sondermodell Peugeot 107 Style wird ebenfalls aufgewertet, beispielsweise mit violetten Polsterstoff, Alurädern oder neuer Lackierung, dafür auch noch um 600 Euro im Preis gesenkt - und künftig ab 11.350 Euro angeboten.

Mit der Bicolor-Lackierung setzen die Löwen auf neue Trends, angepriesen wird der Peugeot 107 entweder in Plum-Violett Metallic samt schwarzen Dach und Spiegeln oder aber in „vice versa“. Die Bicolor-Idee kostet laut Hersteller lediglich 250 Euro Aufpreis und steht dem Serien- wie ebenso Sondermodell zur Option. In punkto Motoren und Antriebe bleibt beim Peugeot 107 alles beim alten.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Airbag  Kohlenmonoxid  Blow-By-System Berechnung  Flüssiggas  Oxidation 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »