Traumauto gesucht – Augen auf beim Autokauf

14.08.14 - 13:12 Uhr | Allgemein

Traum und Wirklichkeit liegen manchmal gar nicht so weit auseinander, denn immerhin 21 Prozent aller Deutschen würde sich ein ganz normales Mittelklasse-Auto kaufen, wenn Geld beim Autokauf keine Rolle spielen würde.

Fakten rund um den Traumwagen


Autos bestimmen unseren Alltag. Sie dienen als Fortbewegungsmittel, bestimmen die moderne Städteplanung, sind als umweltbelastender Faktor in aller Munde und sind manchmal auch ein Objekt unserer Wunschträume. Rein statistisch verbringt jeder Mensch zwei Jahre und sechs Monate seines Lebens im Auto. Da ist es schon verwunderlich, dass sich fast ein Viertel aller Deutschen ein normales Mittelklasse-Fahrzeug kaufen würden, wenn sie ihren Traum vom Auto, ganz ohne aufs Geld zu achten, verwirklichen könnten. Immerhin 17 Prozent der Befragten würden sich für ein Luxusmodell entscheiden, während jeweils 13 Prozent am liebsten einen Gelände- oder Sportwagen hätten. Doch auch wenn es den Anschein hat, dass viele Menschen ihrem Traum von Auto in der Realität schon ziemlich nahekommen, Fakt ist, dass die meisten Fahrzeuge gebraucht gekauft werden.



Gebrauchtwagenkauf zu angemessenem Preis


Der Autokauf, und dabei vor allem der Kauf eines Gebrauchtwagens, stellt viele Laien vor mehr oder weniger große Probleme. Jeder weiß, dass gerade beim Auto nicht allein die Optik zählt, denn ist das schönste und gepflegteste Auto technisch nicht in einwandfreiem Zustand, ist der Ärger groß. Ein Blick in den Motor und die Begutachtung von Beleuchtung und Reifen, dazu eine Probefahrt reicht häufig nicht aus, um realistisch einschätzen zu können, ob das angebotene Fahrzeug auch tatsächlich dem veranschlagten Kaufpreis entspricht. Hilfreich ist in diesen Momenten eine unabhängige Fahrzeugbewertung. Die detaillierteste und konkret auf das zu bewertende Fahrzeug abgestimmte Begutachtung bieten unabhängige Sachverständige. Problem bei einer solchen Autobewertung sind allerdings die anfallenden Kosten. Dadurch erhöht sich der Kaufpreis und möglicherweise müssen die Gutachterkosten gezahlt werden, ohne dass das Fahrzeug tatsächlich gekauft wird. Eine etwas allgemeinere, aber dennoch überaus nützliche Orientierungshilfe bieten allgemeine Fahrzeugbewertungen. Die Schwacke-Liste ist hier eine Lösung (kostenpflichtig). In der

Autobewertung im Internet


Eine gute und sogar kostenlose Alternative ist eine Autobewertung im Internet. Unter http://www.gratis-autobewertung.de/ werden Gebrauchtfahrzeuge ähnlich wie in der Schwacke-Liste bewertet. Völlig kostenfrei erhalten Interessierte den allgemeinen Fahrzeugwert jedes gewünschten Fahrzeugs. So kann auch der Laie abschätzen, ob der Verkaufspreis eines in Frage kommenden Fahrzeugs realistisch und angemessen ist. Auch wer sein Altfahrzeug verkaufen möchte, erhält so eine angemessene Preisvorstellung bevor das Fahrzeug zum Verkauf angeboten wird. Wer auf der Suche nach seinem Traumauto ist, erhält ebenfalls eine gute Vorstellung davon, wie viel das potentielle Traumauto wohl kosten wird. Gerade der Gebrauchtwagenkauf ist immer eine Vertrauenssache. Doch lohnt es sich, sowohl in Hinblick auf den Preis, als auch in Bezug auf den tatsächlichen Zustand eines angebotenen Fahrzeuges so viele Informationen, wie nur möglich einzuholen.

Quellen:
de.Statista.com
Presseportal.de

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Benzindirekteinspritzung  Panoramaschiebedach  Allradantrieb  Keramikbremsen  Bare Die 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »