Verbrauchertipp: Wann der Kauf eines Gebrauchtwagens sich wirklich lohnt

22.03.17 - 09:50 Uhr | Allgemein

Beim Gebrauchtwagenkauf zählt das Timing Ein Neuwagen kostet mächtig viel Geld. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Autofahrer nach einem Gebrauchtwagen umsehen. Der Umstand, dass der Wertverlust eines Fahrzeugs in den ersten Jahren am größten ist, ist ein weiterer Grund für den Gebrauchtwagen-Hype. Wer bereits jetzt zuschlägt, vergibt sich allerdings die Chance in der nahenden Urlaubszeit ein Schnäppchen zu sichern.

Beim Gebrauchtwagenkauf zählt das Timing



Ein Neuwagen kostet mächtig viel Geld. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Autofahrer nach einem Gebrauchtwagen umsehen. Der Umstand, dass der Wertverlust eines Fahrzeugs in den ersten Jahren am größten ist, ist ein weiterer Grund für den Gebrauchtwagen-Hype. Wer bereits jetzt zuschlägt, vergibt sich allerdings die Chance in der nahenden Urlaubszeit ein Schnäppchen zu sichern.

Der Gebrauchtwagenpreis im Sturzflug



In den Wintermonaten sind die Preise für einen Gebrauchten traditionell am höchsten. Ab Februar beginnt dann der Sinkflug der Preise, der seinen Tiefpunkt im Frühsommer zur Urlaubszeit hat. Die Nachfrage ist gerade dann besonders gering. Und das Schnäppchenpotenzial ist mächtig groß. Aber Achtung: Die Zeitspanne von Juni bis August, in der es günstige Schnäppchen gibt, ist nicht sehr groß. Direkt nach den Sommerferien ziehen die Preise wieder an.

Die Zeit bis zum Gebrauchtwagenkauf sinnvoll überbrücken



Sinnvoll ist es, sich bereits jetzt die Zeit zu nehmen, um herauszufinden, welches Fahrzeug es denn sein soll. Den Gebrauchtwagen finden clevere Verbraucher zu günstigen Preisen, wenn sie sich gut vorbereiten und genau wissen, welches Fahrzeug es sein soll. Darüber sollten sich Interessierte im Vorfeld klar werden:

- Größe des Fahrzeugs. Natürlich ist es ein Unterschied, ob ein Ersatz für die große Familienkutsche angeschafft werden muss, oder ob der kleine Zweitwagen in die Jahre gekommen ist und ersetzt werden muss. Jetzt ist die Zeit, um sich Gedanken darüber zu machen, welche Größe der neue Gebrauchtwagen haben soll. Tipp: Bei der Familienkutsche sollte klar sein, ob eine Isofix-Halterung für einen Kindersitz vorhanden ist.

- Größe des Kofferraums. Während mit der Größe des Fahrzeugs in erster Linie die Anzahl der Sitzplätze und die grundlegende Größe gemeint waren, geht es nun um den Stauraum. Wie viel wird im Schnitt ins Auto geladen? Auch hier gilt: Ist es die Familienkutsche, muss der Kofferraum entsprechend groß dimensioniert sein, denn meist wird damit auch in den Urlaub gefahren und Wocheneinkäufe darin verstaut.

- Gewöhnliche Fahrstrecken. Auch die Frage, wo der Nutzer das Auto in der Hauptzeit bewegt, ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Während ein Cityflitzer eher klein und wendig sein soll, darf es bei langen Strecken auf Autobahnen und Bundesstraßen gerne ein etwas größeres Gefährt mit mehr Knautschzone und mehr PS sein.

- Gewissensfrage zum Verbrauch. Letztlich ist es eine Glaubensfrage, die jeder für sich selbst entscheiden muss. Und diese lautet: Sportlich oder ökologisch? Wer sich für die umweltbewusste Variante entscheidet, kann auch nach Wagen mit alternativen Antriebsmethoden suchen.

- Alter des Fahrzeugs. Das Alter des Fahrzeugs wirkt sich in aller Regel unmittelbar auf den Preis aus. Je jünger das Gefährt ist, desto teurer wird der Preis sein. Ein altes Fahrzeug muss aber nicht per se eine schlechte Wahl sein, denn die Laufleistung muss immer in Zusammenhang mit dem Alter betrachtet werden.

-Laufleistung des Fahrzeugs. Es stimmt noch immer: Dieselfahrzeuge haben eine meist längere Laufzeit als Benziner. Allerdings sollte die gewünschte Laufleistung auch mit Blick auf die angedachte Nutzungsdauer festgelegt werden. Wer ein Fahrzeug langfristig fahren möchte, sollte auf weniger Kilometer achten.

Wer sich über diese Kriterien bereits im Vorfeld bewusst wird, kann dann zuschlagen, wenn die Preise auf dem Tiefpunkt angekommen sind. Tipps, worauf beim Gebrauchtwagenkauf zu achten ist, weist diese Checkliste aus.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Roadster  Landrover  Pendelmotorlagerung  Blow-By  Oszillierende Massen 



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »