3D Autokennzeichen - Lohnt sich die Anschaffung?

24.09.19 - 13:00 Uhr | Allgemein

Durch das neuartige Steckprägen-Verfahren entstehen Kennzeichen mit 3D-Effekt. Erhabene 3D-Buchstaben und Zahlen sowie hochentwickelte Kunststoffe verleihen den 3D Kennzeichen ihr auffallendes Erscheinungsbild, das ein Fahrzeug von der Masse abhebt.

Die Vorteile der 3D Kennzeichen


Aufgrund seiner besonderen Beschaffenheit ist das 3D Kennzeichen besonders unempfindlich gegen äußere Einflüsse. Anders als herkömmliche Kennzeichen aus Aluminium sind sie nicht mehr leicht verkratzbar und beulenanfällig. Auch Rost bleibt aus. Das Verblassen durch UV-Einstrahlung wird ebenfalls verhindert, da neben den Lettern auch die Platine der 3D Kennzeichen voll durchgefärbt ist. Bei herkömmlichen Aluminiumkennzeichen macht sich die geringe Haltbarkeit von Aluminium bemerkbar: ein kleiner Rempler beim Ausparken oder ein Steinschlag aus der Autobahn und schon ist es verbogen oder zerkratzt. Die neuen Kennzeichen sind klar widerstandsfähiger und pflegeleichter. Außerdem sind sie biegsam und kommen nach Parkremplern immer wieder in ihre Ausgangsform zurück.

3D Kennzeichen erfüllen natürlich alle Vorgaben nach §10 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV). Es handelt sich bei den Kunststoffkennzeichen daher um eine normgerechte Alternative zu herkömmlichen Aluminiumschildern. Eine gesonderte Eintragung in den Fahrzeugpapieren ist nicht erforderlich. Die entsprechenden Zertifikate erhält man bei jeder Bestellung automatisch per E-Mail zugesandt.

3D Kennzeichen sind leicht anzubringen


Die Montage des neuen Kennzeichens ist ein Kinderspiel und hat mit dem mühsamen und langwierigen Anschrauben der alten Aluschilder nichts mehr zu tun. Auf der Rückseite eines 3D Kennzeichens befindet sich eine Textilfläche für die Befestigung am Auto. Mittels eines extrem stabilen Klettverschlusssystems kann das 3D Schild sehr leicht an die (zuvor am Auto anzuklebende) Trägerfläche gepresst werden. Das bedeutet natürlich auch, dass sich das 3D Kennzeichen auch wieder abnehmen lässt ohne dabei den Kennzeichenhalter zu beschädigen oder schrauben zu müssen.
Natürlich lassen sich die 3D Kennzeichen auch mit herkömmlichen Klemmhaltern montieren. Da sie jedoch ein wenig dicker sind, als die herkömmlichen Aluminiumschilder, muss für die Befestigung im Klemmhalter schon etwas mehr Kraft aufgebracht werden.

3D Kennzeichen sind sogar umweltfreundlich


Bei ihrer Herstellung sind 3D Kennzeichen verglichen mit Aluschildern deutlich effizienter im C02-Verbrauch. Konkret: bei der Produktion von 3D Kennzeichen wird etwa 75% weniger CO2 ausgestoßen. Außerdem lassen sich 3D Kennzeichen nach Ablauf Ihrer (langen) Lebenszeit selbstverständlich recyclen!

Fazit


Die robusten und biegsamen 3D Kennzeichen bieten ein hervorstechendes Design, das sich deutlich vom herkömmlichen Blechkennzeichen abhebt. Der optisch attraktive 3D-Look bleibt ein Autoleben lang erhalten, denn das elastische Material verbeult (bei bestimmungsgemäßem Gebrauch) nicht. Er ist resistent gegen Verwitterung und verkraftet aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Materialien auch kleine Stöße ohne bleibende Schäden. Dellen und Kratzer am Nummernschild sind kein Thema mehr. Für alle, die Wert auf optisches Tuning legen und sich von der Masse abheben wollen, sind die robusten 3D Kennzeichen ein absolutes Must-Have.

Artikel aus dem Auto Ratgeber:

Aus dem Lexikon: Physiologische Klimaanlage  Hyundai  Benzinbrenner  Ölstandsensor  Zweifunken-Zündspule  



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Weitere im Archiv


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »