Autoverkauf: Wo den Gebrauchten am Besten verkaufen?

Für jeden Besitzer eines Kraftfahrzeugs stellt sich nach einigen Jahren wieder die Frage, ob es denn nicht endlich wieder an der Zeit wäre, dass ein Neuwagen die heimische Garagenauffahrt ziert. An dieser Stelle wird der Gebrauchtwagen automatisch zum Problem. Für die letzte Fahrt zur Autoverwertung sind Fahrzeuge mit nur zwei oder drei Vorbesitzern in der Regel noch zu gut in Schuss. Also bietet sich an dieser Stelle der Verkauf als Gebrauchtwagen an. Mit dem Geld lässt sich schließlich ein noch besserer Neuwagen finanzieren. Wie sollte man beim Verkauf des Gebrauchtwagens aber vorgehen? Und lohnt sich eher das Veräußern an einen professionellen Händler oder haben private Käufer mehr Vorteile?

Wer sich an einen Vertrags- oder Gebrauchtwagenhändler wendet, muss in jedem Fall damit rechnen, dass der erzielte Preis mitunter nicht den Vorstellungen entspricht, an die man als Besitzer gedacht hat. Im Gegenzug muss man sich aber bei dieser Variante nicht um die Suche nach einem Käufer kümmern und kann auf eine Überprüfung sowie Grundreinigung des Gebrauchtwagens verzichten. Beim Verkauf an einen privaten Käufer winkt aber im Gegenzug ein etwas höherer Preis, der für das Fahrzeug erzielt werden kann. Wer sich als Besitzer eines Gebrauchtwagens für diese Möglichkeit entscheidet, sollte aber unter Umständen mit Betrügern oder anderen Problemen rechnen, was zum Beispiel die Mängelhaftung betrifft. Welche Variante also am Ende in Frage kommt, hängt hier sehr stark von den persönlichen Erwartungen des Besitzers eines Gebrauchtwagens ab.

Ratgeber Autoverkauf:



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »