Auto verkaufen an einen Händler

Ist die Entscheidung für den Verkauf des gebrauchten Fahrzeugs an einen Händler gefallen, muss der Besitzer in der Regel allerdings mit einigen Nachteilen leben, die den Verkauf in Eigeninitiative wesentlich attraktiver erscheinen lassen. Ganz oben auf dieser Liste steht sicher der Preis, denn sobald ein Gebrauchtwagen an einen professionellen Händler abgegeben wird, muss der Verkäufer mit einem niedrigeren Erlös aus dem Geschäft rechnen.

Demgegenüber stehen natürlich auch Vorteile, zu denen besonders der geringe Aufwand zählt. Wandert ein Gebrauchtwagen zum Händler, muss sich der ehemalige Besitzer in der Regel um nichts kümmern. Es fallen sämtliche Vorbereitungen für den Verkauf weg, zum Beispiel das Schalten einer Anzeige oder die Erledigung kleinerer Reparaturen, bevor Interessenten den Gebrauchtwagen zu Gesicht bekommen. Daneben müssen sich die Verkäufer an dieser Stelle auch nicht mit dem Ausformulieren eines Vertrags beschäftigen, da der Händler in der Regel bereits über ein entsprechendes Muster verfügt. Natürlich entbindet dies den Besitzer eines Gebrauchtwagens nicht von der Pflicht zur sorgfältigen Prüfung der Unterlagen. Schließlich ist es durchaus möglich, dass sich im Kleingedruckten eines solchen Vertrages mitunter Formulierungen verbergen, die nach einigen Wochen für Ärger sorgen können. Nach der Unterschrift müssen nur noch die Papiere an den Händler übergeben werden, um den Verkauf des Gebrauchtwagens endgültig abzuschließen.

Ratgeber Autoverkauf:



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »