Fahrbericht Chevrolet Lacetti CDX

In der Kompaktklasse steigt Chevrolet mit dem Lacetti schnell ein. Sein Aussehen ist einmalig, stark und mit einer großen Menge sportlich veredelten Eleganz. In Bewegung gesetzt von einem 2,0 CDX CDTI Diesel Motor von 89 kw und 120 PS kann er nicht nur mit seinem Aussehen standhalten sondern beschleunigt von 0 auf 100km/h in nur 9,8 Sekunden und stellt doch viel in seiner Größe dar. In der Farbe Orange wurde er von uns gefahren und wir hatten dabei ein erstaunliches Wohlgefühl bei der Farbe des Wagens.

So wie der Name es schon aussagt, ist der Lacetti in seiner Form sehr sportlich gestaltet. Er zieht im Verkehr die Aufmerksamkeit der anderen mit seinem Aussehen magisch an, da er eine Art Wagen ist die begrenzt gefahren wird. Das Bewundern der Mitmenschen bleibt daher nicht aus, da diese Ausgabe des Wagens in unserem Land wenig verbreitet ist.

Vier Personen haben verhältnismäßig bequem Raum in dem Lacetti, jedoch ist er für fünf Personen ausgestattet. Mit der Klimaanlage über die er serienmäßig verfügt ist auch bei größter Hitze für angenehmes Fahrgefühl des Fahrzeugführers gesorgt. Mit einem Kofferraum von fast 275 Liter ist ausreichend Stauraum für Einkaufstaschen sowie mehrere Getränke Kästen vorhanden. Die 60:40 geteilte Lehne des Rücksitzes lässt den Kofferraum nahezu vervierfachen auf 1045 Liter indem sie sich umklappen lässt.

Mit einer Länge von 4,30m, einer Breite von 1,73m und einer Höhe von 1,45 hat der Chevrolet Lacetti auf jedem Parkplatz ausreichend Raum zur Verfügung und stellt doch viel in seiner Größe dar bei einem Wendekreis von 5,2 Metern. Versehen mit einer zusätzlichen Anhängekupplung hat er eine Maximale Anhängelast von 1000kg.

Die Ausstattung im Innenbereich weist Schlichtheit auf, die durchaus schön sein kann. Der vordere Teil ist zusammengefügt aus verschiedenen Ebenen die einen relativ unausgeglichenes Aussehen zeigen. Alle Teile zur Bedienung sind aber trotzdem sehr leicht überschaubar und lassen fast keine Fehler zu. Lediglich für Anfänger kann es zur Verwechslung beim Einschalten der Nebelschlussleuchte kommen beim Chevrolet, da diese nicht wie gewohnt an dem Hebel links eingeschaltet wird, sondern rechts, wodurch es anfangs dazu kommen kann das durch die Gewohnheit der Heckscheibenwischer anstatt der Nebelschlusskeuchte in Betrieb gesetzt wird.

Der Kraftvolle Vierzylinder Motor mit seinen 89 kW und 120 PS weist in der Bewegung, dass er auf jeden Fall er zu seinem Design angepasst ist. Außer der Möglichkeit beim fließenden Verkehr auf Autobahnen bietet er auch besonders rasantes fahren auf Landstraßen und ein sicheres Überholen anderer Fahrzeuge. Der Chevrolet steht zu seinem Dieselmotor, dennoch ist die Lautstärke des Motors auf jeden Fall zu akzeptieren. Selbst bei hohem Tempo ist den Mitfahrern eine ungestörte Unterhaltung möglich.

Die Stoßdämmung ist ein Mittelwert von fester Straßenlage und Sportlichkeit mit Komfort. Die Leistung der Servolenkung ist spontan vom Tempo abhängig, und verleiht dadurch noch mehr an sportlichem Niveau von dem Chevrolet als Lacetti, der auch wie bekannt ist, in der WTCC- Rennserie schon mehrmals sehr erfolgreich war.

Eine sehr ausgeprägte Ausstattung erfüllt jeden Wusch schon Serienmäßig. Mit gerade mal 19.940 Euro ist es dem Käufer noch möglich die Exklusivität seines Wagens mit Sonderlackierung, luxuriösen Felgen und auch einem besseren Radio zu steigern. Wenigstens wurde an dieser Stelle ein Elektronisches Stabilitäts- Programm erhofft. Dieses ist jedoch nicht mal gegen einen Mehrpreis von Chevrolet im Lieferumfang enthalten.

In der Kompaktklasse hat sich der Chevrolet Lacetti einen Rang erworben. Er verfügt über ausreichend Raum für Kinder und Transport des Einkaufs, auch an Extras lässt er es kaum an etwas fehlen. Bis auf die Tatsache das er nicht mit ESP, elektrischem Stabilitätsprogramm ausgestattet ist, ist er ein Fahrzeug das Sicherheit bietet. Für jeden der das Außergewöhnliche nutzen möchte um Blicke auf sich zu lenken ist er genau das richtige Fahrzeug.

Quelle: auto-reporter.net

Weitere Fahrberichte:



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »