Fahrbericht Ford Mondeo Titanium X 2.0 l TDCI

Der Ford Mondeo Titanium X 2.0 l TDCI – das bedeutet Fahrspass, gepaart mit einem Hauch von Luxus. Diese edle Version mit einem 140 PS-Dieselmotor ist als Basisversion schon sehr komfortabel eingerichtet und läßt wenig Wünsche für eine zusätzliche Ausstattung offen. Eine komplette Airbag-Ausstattung, Klima- Automatik, adaptive Scheinwerfer eine Leder-Alcantara Polsterung sowie 17- Zoll-Leichtmetallräder kosten bei anderen vergleichsbaren Modellen möglicherweise einen Aufpreis.

Rein äußerlich fällt an diesem Ford der gelungene Wechsel zwischen Rundungen und teilweise scharfen Kanten auf, die etwas kräftige Form gibt ihm bei einer Breite von 1,87 m etwas Majestätisches. Die ansteigende Seitenlinie bis hin zum Kofferraum gibt dem neuen Mondeo eine interessante Note. Dies ist sehr auffallend, vergleicht man ihn mit seinem Vorgängermodell, das als etwas zu glatt und konventionell angesehen werden konnte. Auf einer Länge von 4,78 m fällt vor allem der große Radstand von 2,85 m positiv auf.

Auch im Innenraum fühlt man sich wohl und genießt auch eine längere Fahrt. Sowohl vorne wie hinten hat man genug Bein- und Ellenbogenfreiheit. Schöne und qualitätsvolle Materialien geben dem Auto einen vornehmen Anstrich, beispielsweise die edlen Schmuckelemente aus gebürstetem Aluminium.

Viele Möglichkeiten zum elektrischen Verstellen sind sehr praktisch und erhöhen den Komfort.Der Kofferraum fasst 500 Liter, beim Fließheck werden es durch Umklappen mehr als 1400 Liter. Es läßt sich einiges transportieren in diesem Auto: möglich ist sogar eine Zuladung von 600 kg, bis zum zulässigen Gesamtgewicht von 2170 kg.

Ein großes Vergnügen kann v.a. dem Technik-Fan das Zusammenspiel zwischen Bordcomputer und Radioanlage bieten. Im Sichtfeld des Fahrers ist ein kleiner Farb-Bildschirm angebacht. Hier kann der Fahrer das Gewünschte auswählen, ohne die Hand vom sehr angenehmen Multifunktions-Lederlenkrad zu nehmen.

Eine Hand braucht man nur, um den Knüppel des Sechs-Gang-Getriebes zu ergreifen. Er ist recht kurz und lässt sich sehr leicht bedienen. Kurze Wege ermöglichen den Schritt zum nächsten Gang.

Dank des Keyfree-Systems kann man den Titanium X mit dem Schlüssel in der Hosentasche starten, durch einen Druck auf den Starterknopf. Der Zwei-Liter-Diesel läuft zwar mit ein wenig Verzögerung, aber mit sehr wenig Geräusch an.Die Höchstgeschwindigkeit dieses Ford Mondeos liegt bei 210 km/h, in etwa 9,5 Sekunden ist man bei 100 km/h.

Das Fahrgefühl ist ein angenehmes, man könnte es fast als sportlich bezeichnen. Dazu entstehen kaum störende Geräusche, die Ausnahme bildet eine extrem schnelle Fahrt.

Die Federung reagiert vor allem bei schneller Fahrt etwas abrupt, auch erfordert das Lenkrad ungewöhnlich viel Nachlenken. Der Basispreis liegt bei 30 400 Euro und bietet, wie schon angesprochen zahlreiche Extras. Zusätzlich wäre die Anschaffung eines Adaptive Cruise Control (ACC) für 1230 Euro, eines interaktive Fahrwerk (IVDC) für 965 Euro, eines Parkpiloten vorn und hinten für 505 Euro zu überlegen, hier wäre die 35 000 Euro Schwelle immer noch nicht überschritten. Sehr überzeugend ist auch das Ford-Navigationssystem zum Preis von 2450 Euro.

In Zeiten des Klimawandel und der erwünschten CO 2 – Reduzierung erfreut der Verbrauch von sieben bis neun Litern Diesel auf 100 km nicht nur den Geldbeutel des Fahrers. Selbst bei einer Geschwindigkeit von deutlich mehr als 130 km/h bleibt der Verbrauch unter zehn Litern. Der EU-Normverbrauch wird korrekterweise mit 5,9 Litern auf 100 km angegeben.

Im Vergleich dazu verbraucht der stärkste Benziner ( 162 kW / 220 PS) dieser Modellart bei etwas besserer Leistung etwa 3,4 Liter Super mehr, was die Spritrechnung deutlich in die Höhe treibt.

Die CO 2 – Emission liegt bei 156 g pro km, was natürlich immer weniger sein könnte, aber auch hier ist in den letzten Jahren eine deutliche Verbesserung zu merken.

Ford hat mit diesem Mondeo eine gelungene Weiterentwicklung erwirkt. Sowohl flexibel als Familienauto einsetzbar wie auch als seriöses und edles Geschäftsfahrzeug erweist dieser Ford Mondeo Titanium X 2.0 l TDCI gute und zuverlässige Dienste.

Quelle: auto-reporter.net

Weitere Fahrberichte:



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »