Hybridantrieb

Der Ausdruck hybrid stammt ursprünglich aus dem Griechischen, wo er zunächst die Bedeutungen Übermut, Gewalt und Beschimpfung innehatte. Später und auch in allen modernen Sprachen bezeichnete der Begriff in erster Linie etwas „Gemischtes“, „von zweierlei Herkunft“ oder eine Kombination mehrerer Dinge.

Entsprechend dieser Definition ist ein Hybridfahrzeug ein Gefährt mit zweierlei Energiearten bzw. Antriebsprinzipien. Zusammen lösen sie eine Antriebsaufgabe innerhalb einer Anwendung. Der erste Teil des Wortes, Hybrid-, betont dabei, dass das Fahrzeug ein aus unterschiedlichen Teilen oder Prozessen zusammengesetztes Ganzes ergibt. Die Besonderheit dieser Zusammensetzung liegt in der Besonderheit der einzelnen Elemente: für sich allein stellen sie bereits fertige Lösungen dar. Indem man sie aber kombiniert, erhält man gänzlich neue Lösungen. Im Klartext heißt das: ein Elektromotor und ein Verbrennungsmotor für sich haben ihre Vor- und Nachteile. Durch ihre Kombination in einem Fahrzeug addieren sich jedoch ihre Vorteile und ihre Nachteile reduzieren sich.

Am weitesten verbreitet ist die Hybridvariante aus einer Kombination von Verbrennungsmotor und einer elektrischen Maschine. Dabei spielt es prinzipiell keine Rolle, ob der Verbrennungsmotor ein Diesel- oder ein Ottomotor ist. Die elektrische Maschine verfügt über einen elektrischen Speicher in Form einer Batterie, Brennstoffzelle oder eines SuperCaps (ein Hochleistungs-Kondensator).

Hybridantriebe können die Leistung eines Fahrzeugs im niedrigen Drehzahlbereich steigern. Im Zuge der in Deutschland überall präsenten Umweltdebatte erfüllen Hybridantriebe jedoch darüber hinaus einen viel wichtigeren Zweck: im Serienautomobilbau ist es mit der Verwendung eines solchen Hybridantriebs möglich, den fossilen Kraftstoffverbrauch signifikant zu drosseln. Oder einfacher ausgedrückt: die Verwendung spart Sprit.

Das Thema Hybridantrieb und -fahrzeuge ist so wichtig für sowohl Wirtschaft als auch ökologische Bewegung, dass sich selbst die UNO damit beschäftigt hat. Im Jahr 2003 definierte sie den Begriff Hybridfahrzeug als ein Fahrzeug, in dem mindestens zwei Energieumwandler und zwei Energiespeichersysteme (im Fahrzeug eingebaut) vorhanden sind, um das Fahrzeug anzutreiben.



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »