Karstadt-Quelle Kfz Versicherung

Karstadt-Quelle Kfz VersicherungAuch die Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung ist mittlerweile ein bekanntes Produkt, das sich bewährt hat. Wie einige Konkurrenten baut auch die Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung auf das Konzept des schnellen Direktversicherers und setzt das in günstige(re) Tarife um!

Die eigenen Aussagen auf der Website des Anbieters lassen auch auf günstige Tarife und Preise und trotzdem gute Leistungen schließen, so jedenfalls die Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung selbst. Was ist da aber nun wirklich dran?

Die Leistungen zumindest erscheinen nicht außergewöhnlich:

  • Deckungssumme bis zu 100 Millionen Euro
  • inklusive Schutzbrief
  • Sondereinstufung für Zweitwagen und günstige Tarife
  • Rabatt-Retter-XXL: ein Unfall im Jahr „frei“
  • Fahrer-Unfall-Plus-Versicherung (auf Wunsch)

Interessant wird es bei den Preisen der Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung oder vielmehr bei deren Rückzahlungen und Schadens-Service, sollte der Versicherungsnehmer einmal nicht ganz so zufrieden sein:

  • 10 Prozent Rabatt in der Kasko, wenn der Kunde mit den Leistungen der Partnerwerkstatt unzufrieden ist
  • zuzüglich noch einmal eine Rückerstattung von 100 Euro

Zudem verspricht die Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung eine Schnellregulierung, sollte es einmal doch zum Schadensfall kommen. Wer länger als zehn Tage auf die Regulierung warten muss, bekommt 50 Euro von der Karstadt-Quelle Kfz-Versicherung geschenkt!

Die Leistungen der Teilkasko und Vollkasko sind dabei wie die der Konkurrenz: Übernahme von Schäden bei Brand, Hagel, Sturm, Explosion, Diebstahl, Hochwasser, Haarwild wie auch Schäden bei Marderbissen und Kabelbränden – in der Vollkasko zudem Schäden aus eigener Schuld wie auch Vandalismus und Fahrerflucht.

Auch nicht neu bei Direkt- und Onlineversicherungen: die schnelle Berechnung der Versicherungsprämie im Internet – aber trotzdem schön!

www.karstadtquelle-versicherungen.de/kfz-versicherung

kostenlos Kfz Versicherung vergleichen

Alle KFZ Versicherungen im Überblick.

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW