Wildunfall / Haarwild

Bei einem Wildunfall mit einem Tier, das unter die Rubrik „Haarwild“ (z.B. Wildschweine oder Rehe, jedoch keine Rentiere; hierzu mehr in Punkt 3: Zusatzversicherungen, Teilkasko-Versicherung) fällt, so gleicht bereits die Teilkasko-Versicherung den Schaden aus. Wichtig ist hierbei, dass nur wenige Versicherungsgesellschaften noch weitere Tierschäden durch z.B. Pferde, Kühe, Schafe oder Ziegen bezahlen, was vertraglich geregelt sein muss. Ausgenommen sind außerdem meistens Wirbeltiere oder auch Vögel. Hier bedarf es ggf. einer extra Absicherung, denn nur wenige Versicherer erweitern ihren Versicherungsschutz mit dem Wortlaut „alle Tiere“.

kostenlos Kfz Versicherung vergleichen

Alle KFZ Versicherungen im Überblick.

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW