Youngtimer in der Versicherung

Wie versichere ich meinen Youngtimer am Besten? Diese Frage wird im Zuge der Anschaffung häufig gestellt. Gerade wenn er weiterhin im Alltag genutzt werden soll, ergeben sich schnell Reibungspunkte zwischen Antragsteller und Versicherung. Aus diesem Grund sollte sich der stolze Besitzer eines Youngtimer bereits vor dem Gespräch mit seinem Versicherungs-Makler genau überlegen, in welcher Form er sein Fahrzeug verwenden möchte. Fakt ist, die Bewertung eines Fahrzeugs als Youngtimer durch die Versicherung und ein entsprechendes Angebot, hängen sehr stark vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ab. Die Unternehmens-Philosophien weichen in diesem Punkt zum Teil extrem voneinander ab. Sieht eine Versicherung in einem Youngtimer nur einen verschlissen Gebrauchtwagen, kann der nächste Sachbearbeiter schon ganz anders reagieren. In anderen Fällen wird jeder Antrag einzeln entschieden.

Auf jeden Fall sollte der Besitzer eines Youngtimer die höheren Wiederherstellungskosten mit in Betracht ziehen. Schließlich sieht die Ersatzteillage nach einem Unfall wesentlich schlechter aus, als bei einem handelsüblichen Fabrikat. Auf die Forderung der Versicherung, ein weiteres Alltagsfahrzeug mit dem Youngtimer zu versichern, sollte man immer gefasst sein. Wer seinen Youngtimer nicht zur Fahrt in den nächsten Supermarkt nutzt, für den lohnt sich der Griff zu einer Spezialversicherung für alte Fahrzeuge. Der Versicherer wird aber als Bedingung ein Wertgutachten und adäquate Unterstellmöglichkeiten verlangen. Auf jeden Fall lohnt sich ein Vergleich, denn nicht selten locken Versicherungen mit einigen Prozentpunkten Rabatt.



Schnelleinstieg in das Forum: BMW Forum, Audi Forum, Opel Forum, VW Forum, Tuning Forum

Marken-Schnelleinstiege: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroen, Fiat, Ford, Hyundai, KIA, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, Toyota, Volvo, VW


Kfz Versicherungsrechner
Nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Kfz Versicherungsrechner

zu den Videos »